Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft
für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.


DGMK-Forschungsbericht 787

Kriterienkatalog für Additive in Dieselkraftstoff (Lubricity-Additive und Kälteadditive) für den Einsatz in Raffinerien

Kurzfassung

In Raffinerien werden Lubricity Additive sowie MDFI / WASA Additive im Dieselkraftstoff eingesetzt, um die Anforderungen der DIN EN 590 im Hinblick auf die Schmierfähigkeit respektive auf die Kälteeigenschaften zu erfüllen. Zur Überprüfung dieser Additive und zur Vermeidung von unerwünschten Nebenwirkungen bestehen jeweils unterschiedliche Kriterienkataloge. Im Rahmen des DGMK Projektes 787 wurden diese Kriterienkataloge überarbeitet und zu dem vorliegenden Forschungsbericht zusammengeführt. Dies wurde als erforderlich angesehen, weil Prüfnormen mittlerweile überarbeitet wurden sowie Kriterien teilweise auf nicht genormte Verfahren basierten und durch standardisierte Methoden ersetzt werden konnten. Die Überarbeitung beinhaltete darüber hinaus die Prüfkriterien zu harmonisieren, bei denen bisher je nach Kriterienkatalog unterschiedliche Prüfmethoden definiert waren. Der hier vorliegende Bericht ersetzt damit die vorherigen Kriterienkataloge.